Hej, Hej Lappland!

Hej, Hej Lappland!

Mit Rentieren Schlittenfahren!  

Schwedisch Lappland – gar nicht so weit weg – und doch eine „Auszeit pur“ in der Wildnis!

Lappland gehört zur urwüchsigsten Region Europas, mit unberührten Urwäldern, Mooren und bizarren Gebirgslandschaften, Seen, Tundra und das Polarlicht, ein imposantes Naturschauspiel!

Wo liegt eigentlich das Land der 8 Jahreszeiten?

Das Land der Mitternachtssonne und des Nordlichtes?

Das Land der Samen, Europas einziger Urbevölkerung?

Richtig, in Nordschweden!

Das Gebiet Lappland, seit Jahrtausenden die Heimat der Samen, verteilt sich übrigens von Ost nach West, jeweils auf die nördlichsten Regionen von 4 Ländern: Norwegen, Schweden, Finnland und Russland.

Die Samen leben überwiegend von der Rentierzucht. Im Frühjahr beginnt das Zusammentreiben der Tiere zur Umsiedelung auf neue Weideflächen. Dem imposanten Rentiertreiben schließen sich unterwegs Elche an und so mancher Bär hat die Rentiere zum Fressen gern! Wer die Chance hat das Frühjahrstreiben im Helicopter zuzusehen, ist zutiefst beeindruckt!

Lappland: Rauer Charme bezirzt ganzjährig alle Tier-und Naturfreaks!

Im Winter gibt’s bis zu minus 30 Grad, eine trockene Kälte, die aber nicht „beißt“! Gehe Skilaufen mit traditionellen Holzskiern, oder ziehe Schneeschuhe an zum Wandern auf eigene Faust! Unternehme Schlittenfahrten mit Hunden oder Rentieren, ein Spaß und einfach nur beeindruckend, verzückend und einzigartig!

Im Sommer erwarten euch oft plus 30 Grad und eine im Hochsommer nie untergehende Sonne – ein Naturtraum schlechthin! Angel in Flüssen oder Seen, fahre Rad, Kanu, Boot oder gehe Bergsteigen. Komme allein oder sei mit einer Gruppe, mit Freunden oder der ganzen Familie – du bist immer willkommen und möchtest nie wieder zurück – solltest du Naturbursche sein, tierlieb und gestresst – hier findest du Ruhe und ein herrlich einfaches Leben!

Lappland im Sommer, eine Wildnisreise

Besuche die freundlichen Samen und lass dir erzählen wie die Rentierzucht über Generationen weitergeführt wird. Beobachte die schönen Rentiere, füttere sie und sei bei   einer Trainingstunde dabei.

Wohne im ICEHOTEL und esse von Eistellern. Das weltberühmte Eishotel wird direkt auf dem Fluss errichtet, aus dem das Eis entnommen wird. Er heißt Torne älv. Das ganze Hotel ist tatsächlich aus Eis: Möbel, Lampen, Zimmer, Stühle, Gläser, einfach alles. Wenn das Eis im Mai anfängt zu schmelzen, lässt man alles einfach wieder in den Fluss zurückfließen. Lage: ca. 20km östlich von Kiruna (Flughafen). Versprochen: Trotz der Winterkälte draußen ist es innen kuschelig warm! Ein Erlebnis!   http://www.icehotel.com

Oder wohnst du lieber im Treehotel? Ganz oben in den Baumkronen?

Liebst du die Einsamkeit und möchtest weg von Allem?

Dann erlebe das Wildnisdorf für Paare, Singles, kleine Gruppen und Familien mit älteren Kindern. Unvergessliche einwöchige Winterreise am Polarkreis mit geführter Skiwanderung, Rentierschlittenfahrt und Samischer Abend! Das Gehöft liegt in der Wildnis – im Umkreis von 20 km gibt es kein weiteres Haus! Wandere auf eigene Faust los mit Schneeschuhen! Es gibt alles, aber urig: Frisches Wasser aus der Waldquelle, Petroleumlampen verbreiten ein warmes Licht, Öfen erzeugen mollige Wärme, gemeinsames Essen am Abend ist der Höhepunkt in stimmungsvoller Atmosphäre, die an längst vergangene Zeiten erinnert und heute kaum anderswo zu finden ist. Einzigartig!

Winterreise Jahreswechsel und April in die Wildnis

Familienreise: Ein Erlebnis für die ganze Familie – davon sprechen eure Kinder noch mit ihren eigenen Kindern! Es gibt ein Kinderprogramm wie die Rentiere füttern, mit Rentieren Schlitten fahren, einen Rentierzüchter besuchen, die Samen kennen lernen … Die Erwachsenen unternehmen derweil längere Touren auf Holzskiern, Sauna, Entspannung und kulinarische Lapplandspezialitäten, Museum besuchen und Vieles mehr!

 

Hundeschlittenabenteuer

Von Januar bis März könnt ihr verschiedene Kombinationen buchen: Aufregende, rasante Hundschlittenfahrten, Skiausflüge, Museumsbesuche, Rentierfütterungen und Vieles mehr.

Die Anfahrt zum Wildnisdorf ist auch umweltfreundlich mit der Bahn möglich! Fahrtzeit ab Hamburg ca. 27 Stunden mit Gratisabholung vom Bahnhof Nattavaara und Gratisausblicke auf verwunsche Winterlandschaften!  Kombi Flug/Bahn: Flug bis Stockholm, dann weiter mit dem Nachtzug. Nächsten Morgen seid ihr da und werdet abgeholt!

Lappland: Das hört sich doch richtig abenteuerlich an, Frischluft, Natur, Tierspaß, Freiraum und uriges Leben! Hättet ihr Lust?

 

Fotonachweise: Titel Rentiere: Galyna Andruschko, Rentier im Sprung: Alexey Seafarer, 
Husky Schlitten: Sander van der Werf, Rentier Schlitten: BMJ Alle Fotos mit Shutterstock Lizenz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.